Zurück zur Startseite - Metallgroßhandel Brückner

Aluminium

Beschreibung des Metal Aluminium (Al), kurz Alu, ist ein Leichtmetall, dass gut wiederverwertet werden kann. Es zeichnet sich durch einige ganz offensichtliche Eigenschaften aus und ist somit leicht zu identifizieren.

Eigenschaften von Aluminium:

Die helle und glänzende Oberfläche von gebürstetem Aluminium ist besonders auffällig. Denken Sie hierbei zum Beispiel auch an die silbrige Oberfläche von Aluminium-Folie, die oftmals für Verpackungen verwendet wird. Je nach Art der Verarbeitung und Legierung mit anderen Metallen ist es jedoch auch häufig der Fall, dass das Aluminium matt wirkt. In jedem Falle jedoch weist es einen Silbergrauen Farbton auf. Aluminium ist sehr leicht und ein guter elektrischer Leiter. Durch seine Selbstpassivierung ist es korrosionsbeständiger als Eisen.

Aluminium und die Einsatzgebiete:

Häufig findet man Aluminium in Getränke- und Konservendosen, in leicht gebauten Fahrrädern, in Traversen für Bühnentechnik und in ähnlichen Elementen, die robust und zugleich auch sehr leicht sein müssen. Aufgrund seiner guten elektrischen Leitfähigkeit wird Aluminium auch in Stromleitungen verbaut, die nicht flexibel sind. Hier bietet es gegenüber dem ebenfalls sehr gut leitenden Kupfer einen preislichen Vorteil. Auch in Spiegeln, Scannern, KfZ-Scheinwerfern und Spiegelreflexkameras findet sich Aluminium. Hier wird es wegen seines hohen Reflexionsgrades verwendet. Außerdem ist es Bestandteil vieler Dekorationsmaterialien, wie Flitter oder Lametta. Allgemein lässt sich sagen, dass Aluminium vor allem dort Anwendung findet, wo es auf geringe Masse (und somit Gewicht) ankommt.

Zusammensetzung von Aluminium:

Aluminium wird in sehr vielen verschiedenen Legierungen verwendet. Reines Aluminium ist ein äußerst weiches und zähes Material. Die Zugfestigkeit liegt bei 49MPa. In Legierungen mit anderen Metallen kann eine Zugfestigkeit von 300 bis 700 MPa erreicht werden. Diese Verbindungen stehen der Festigkeit von Stahl nur wenig nach und werden sehr geschätzt, aufgrund der Leichtigkeit des Metalles. Legierungen mit einem Anteil von bis zu 3% Silicium oder Magnesium eignen sich gut für den Aluminium-Druckguss und bieten so einen hervorragenden Konstruktionswerkstoff.

Umweltfaktoren und Recycling von Aluminium:

Zur Gewinnung von Aluminium, sowie den weiteren notwendigen Verarbeitungsprozessen werden große Mengen an Energie benötigt. Positiv ist hingegen die Wiederverwendbarkeit des Metalls zu bewerten. Hierbei müssen die Rohstoffe zwar streng getrennt erfasst und gereinigt werden, es wird jedoch für diesen Prozess deutlich weniger Energie verbraucht, als bei der Neugewinnung.

Neben Aluminium können Sie auch anderen Schrott und Altmetall, wie Messing, Kupfer, Zink oder Blei bei uns zum vernünftigen Preis verkaufen. 

Kontakt

Metallgroßhandel
Mike & Sven Brückner GbR

Schacht-Neu-Cöln 20
45355 Essen

Telefon:  0201 627099
Fax:  0201 643090

Email:
info@metallgrosshandel-brueckner.de